Vorteile

  • Bündelung von Nachfragepotential auf den Beschaffungsmärkten
  • Konzentration der Kräfte bei der Erlangung von Markt- und Produktinformationen
  • Vermeidung von Arbeitsduplizitäten bei den Kooperationspartnern und Straffung der Arbeitsabläufe
  • Konsequente Kundenorientierung durch örtliche Handelsunternehmen unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten
  • Zentrale Erstellung von allgemeingültigen Verträgen und Verfahrensstandards
  • Erarbeitung von Preis- und Leistungssynopsen für bestimmte Produkt- und Dienstleistungsbereiche
  • Optimierter Zeitaufwand für Entscheidungsfindung und Beschaffungsabwicklung
  • Gebündelter Nachfragerkreis mit gleichartigen Bedarfsstrukturen für die Rahmenvertragspartner
  • Optimierte Konditionen auf gesicherten Vertragsgrundlagen für die Kooperationspartner